Lesung von Christa Mang - August 2016

Diesmal durften wir in unserem Atelierkeller den Texten von Christa Mang lauschen. Ihre „Schiazntaschlpoesie“ kam direkt „Mittn aus da Sö“ und begeisterte das Publikum.

Nach der Pause wechselte Christa Mang in die Rolle der oberg´scheiten Frau Pollak, die mit ihrem amüsanten „böhmak´ln“ die Fremdwörter durcheinander brachte und sich so die Lacher der ZuhörerInnen sicherte.

Ein gelungener humorvoller Abend, der durch das köstliche Kellerbuffet und die netten Gespräche abgerundet wurde.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Zeit für mich - Meditation und Jin Shin Jyutsu - Juli 2016

Barbara Miedl und Laura Pepe-Esposito haben gemeinsam ein wahnsinnig gutes Konzept erarbeitet. Ihre Methoden – Meditation und Jin Shin Jyutsu – harmonieren miteinander und ergänzen sich auf wunderbare Weise. Barbara begleitet deine Hände, die gezielt Stellen auf deinem Körper berühren. Das hilft Blockaden zu lösen, das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu stärken. Laura führt dich durch Meditationen, um von außen achtsam wahrzunehmen was ist und nach innen zu reisen, in uns hineinzuhorchen und unserer Intuition nachzuspüren.

Somit war unser Titel für dieses Seminar sehr stimmig. „Zeit für mich – von innen und von außen berührt“. Dieser ganze Nachmittag mit den beiden wunderbaren Frauen hatte so viel Qualität – Entspannung pur, hoch drei. Im Hier und Jetzt angekommen konnte die Gruppe sich vertrauensvoll tragen und leiten lassen, sich verbunden fühlen, Inne halten, loslassen, entspannen, einfach sein …

Einfach sein, dankbar sein – in dieser wunderschönen Umgebung der Mailberger Kellergasse „Zipf“, dazu passt wieder einer meiner Leitsprüche, „Schöpfe Kraft aus der Schönheit der Natur“. Blauer Himmel, Sonnenschein, das saftige Grün der Blätterkronen und das freudige Vogelgezwitscher rundeten das traumhafte Ambiente in der Kellergasse optimal ab. Für den kleinen Hunger zwischendurch gab es ein köstliches, erfrischendes Buffet in uriger Atmosphäre des Wein4tler Atelierkellers.

Vielen lieben Dank nochmals an Laura und Barbara, und natürlich auch an die total nette Gruppe, für diesen herrlichen Nachmittag.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Klangschalenentspannung - Juni 2016

Unter der Anleitung von Else Konicek und mit den Tönen der Klangschalen, gingen wir völlig losgelöst und entspannt, gedanklich auf Reisen. Nach der wunderbaren Entspannung unterhielt sich die nette Runde noch angeregt bei einer Kaffeejause.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Frühlingszauber - Künstlerfest - Mai 2016

Der Frühling hatte sich für unser Frühlingszauber-Künstlerfest leider für Aprilwetter entschieden. Es war teilweise bewölkt, sonnig, warm, windig und frisch aber immerhin war kein Regen dabei.

Wir nehmen´s wie´s kommt und machen immer das Beste daraus!

Und wieder hatten wir ein sehr buntes, vielfältiges Angebot für unsere Gäste zusammengestellt. Wir bemühen uns, doch immer wieder neue kreative Künstler aus der Region ausfindig zu machen, damit wir etwas Abwechslung für Sie, aber auch für uns schaffen.

Die gute Stimmung, die harmonische Atmosphäre und die netten Gespräche mit unseren lieben BesucherInnen bleiben jedoch gleich. Vielen Dank dafür!

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Flohmarkt - April 2016

Bei unserem heurigen Flohmarkt hatten wir ein paar neue, sehr nette AusstellerInnen dabei. Hier konnten Sie zu tatsächlichen Flohmarktpreisen wirklich schöne Sachen erstehen.

Falls Sie diesen Termin verpasst haben, würden wir uns freuen, Sie vielleicht im nächsten Jahr bei unserem Kellergassen-Flohmarkt begrüßen zu dürfen. Außerdem hätten wir noch Platz für ein paar AusstellerInnen – bitte um Anmeldung unter 0650/4507687.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Tage der offenen Ateliers - Oktober 2015

Der „Wein4tler Atelierkeller“ hatte heuer bereits zum dritten Mal die Türen zu den „NÖ Tagen der offenen Ateliers“ für Sie geöffnet. Diesmal wurden die besonderen Kunsthandwerke in zwei Kellern ausgestellt, somit konnte das Angebot erweitert werden. Wir sind sehr bemüht unser Angebot zu verändern, um Ihnen doch immer wieder Neues präsentieren zu können.

Für unsere Gäste, teilweise schon sehr liebe Stammgäste, haben wir auch wieder ein schmackhaftes Buffet zubereitet, um ihnen den Besuch ein wenig zu versüßen.

Besonders möchten wir uns nochmals bei einer ganz lieben Besucherin bedanken, die uns mit liebevollen kleinen Basteleien beschenkt hat, unter anderem mit folgendem Gedicht.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Erntedankfest - September 2015

Beim Erntedankfest im „Wein4tler Atelierkeller“ wurden unter dem Motto „Region zum Mitnehmen“ Köstlichkeiten aus saisonalem Obst und Gemüse angeboten. Wir fünf Vereinsfrauen haben uns ins Zeug gelegt und fleißig eingekocht. Auch für das Buffet haben wir wieder emsig gebacken um unsere Gäste kulinarisch zu verwöhnen.

Es war wieder einmal sehr nett mit unseren Gästen, wir freuen uns immer über Ihre Rückmeldungen. Unser Weinkorken-Schätzspiel ist auch sehr gut angekommen und die drei besten Schätzungen wurden mit köstlichen Preisen belohnt.

  • 1. Preis Karl Schauer - Geschenkekorb mit unseren selbstgemachten Köstlichkeiten
  • 2. Preis Helga Brunthaler – Geschenkebox mit unsern selbstgemachten Köstlichkeiten
  • 3. Preis Brigitte Jirsa – Geschenkebox mit Weinflasche (Weingut Puhwein)

Auf ein baldiges Wiedersehen bei den „NÖ Tagen der offenen Ateliers“ am 17. Und 18. Oktober.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Lesung von Günter Brauneis - August 2015

Bereits zum zweiten Mal durften wir Günter Brauneis in unserem Atelierkeller begrüßen. Mit seinen humorvollen Gedichten, durch seine bildhafte Ausdrucksweise konnte er das Publikum begeistern und zum Lachen bringen.

Vor der Lesung war noch reichlich Zeit um die Köstlichkeiten an unserem Kellerbuffet zu genießen und für gemütliche Unterhaltung unter den Gästen.

Es war ein wundervoll gelungener Abend, der durch das herrlich warme Wetter abgerundet wurde.

Herzlichen Dank!

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Kellergassenfest - Juni 2015

Das Kellergassenfest in den Kellergassen Zipf und Hundschupfen war heuer nicht ganz so gut besucht, da wir Mitte Juni leider ein richtiges Aprilwetter hatten. Trotzdem ließen sich unsere treuen Besucher nicht abschrecken und wurden von uns mit einer tollen Ausstellung belohnt. Erstmals haben wir in beiden Kellern ausgestellt und konnten daher unser Angebot erweitern. Drei Holzkünstler haben ihre unterschiedlichsten Holzkunstwerke präsentiert. Da gab es Weinreben in Kunstharz eingegossen, zu Tischplatten usw. verarbeitet. Urige Kellerlichter aus Fassdauben und Weinflaschen hergestellt, wunderschöne Holzschüsseln und vieles mehr. Vor Ort konnten wir Marco wieder bei der Erzeugung der einzigartigen gedrechselten Füllfedern und Kugelschreiber zusehen. Außerdem gab es noch ein vielseitiges Sortiment an Kunsthandwerken wie - zauberhaften Modeschmuck, interessante Buttons, wunderschöne Keramiken in sommerlichen Farben, witzige Hintausschupfendeckeleulen, fantasievolle Figuren aus Alteisen, Weinflaschen- Frauen und Männer in Tracht gekleidet, kreative Blumen- und Steinbilder, traumhafte Fotos von weinviertler Ansichten, dekorative Geschenkeboxen, liebevoll gestrickte Trachtenstiezerl. Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann besuchen Sie uns im Wein4tler Atelierkeller in Mailberg am 17. Und 18. Oktober 2015 (jeweils von 14.00-18.00 Uhr) bei den offenen Ateliertagen. Wir freuen uns über zahlreiche interessierte Besucher.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Landpartie - Mai 2015

Für die Landpartie mit dem Oldtimerbus trafen wir uns am frühen Nachmittag in Grund beim „Loiskandl“. Josef und Christine, die stolzen Busbesizter, warteten bereits auf uns. Pünktlich ging es los Richtung Hardegg. Herrliches Wetter und gute Laune haben uns den ganzen Tag über begleitet. Bei der Ankunft beim Nationalparkhaus Thayatal wurde bei einem Gläschen Wein und Nussbrot der Ablauf unseres Ausfluges besprochen und gleichzeitig auf das Geburtstagskind, Heidi angestoßen. Der Großteil der TeilnehmerInnen wanderte den Hennaweg zum Aussichtspunkt, wo wir einen wunderbaren Gesamtausblick über die kleinste Stadt Österreichs samt ihrer stattlichen Burg Hardegg hatten. Wir maschierten noch weiter bergab zur Thayabrücke, wo wir nach einer kurzen Rast wieder von unserem Busfahrer abgeholt wurden. Der wunderschöne Oldtimerbus war an diesem Tag für viele Besucher ebenfalls ein begehrtes Fotomotiv. Ein kleiner Rest der TeilnehmerInnen blieb im Nationalparkhaus zurück. Zuletzt ging es nochmals zurück ins Nationalparkhaus, wo wir alle gemeinsam noch die Wildkatzen, Frieda und Carlo besuchten und uns eine Filmdokumentation über das Thayatal ansahen. Recht lustig ging es dann im Bus bei der Rückfahrt nach Grund zu, es war wirklich eine nette Gesellschaft. Beim Kellertriftheurigen „Loiskandl“ endete unser Ausflug mit einer genussvollen Heurigenjause bei guter Unterhaltung. Von den TeilnehmerInnen gab es sehr viele positive Rückmeldungen und den Wunsch, nächstes Jahr wieder einen Ausflug in unser Programm aufzunehmen.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Kräuterwanderung - Mai 2015

Einer der Gründe weshalb ich so gerne Veranstaltungen organisiere ist, weil man immer wieder nette Leute kennen lernt. Das hat sich auch bei der ersten Kräuterwanderung unseres Vereins wieder bestätigt.

Elke Holly hat uns an diesem spannenden Nachmittag einiges von ihrem enormen Wissen in Kräuterkunde weitergegeben. Es war einfach faszinierend, mit welcher Leichtigkeit sie uns vermitteln konnte, welches Kräutlein wie und wofür verwendet werden kann.

Auch der leichte Nieselregen, der uns doch fast die ganze Zeit über begleitet hat, konnte unserer Begeisterung nichts anhaben. Und so wurden aus den geplanten eineinhalb Stunden Wegzeit, spannende zwei Stunden. Zurück im Keller wurden die gesammelten Kräuter gleich geputzt und geschnitten und sogleich zu einem köstlichen Kräuteraufstrich verarbeitet. Ein Freund meines Sohnes hat extra für unsere Jause frisches Brot gebacken, gemeinsam mit dem Kräuteraufstrich schmeckte das hervorragend. Ein Gläschen Wein oder Saft dazu – was will man da noch mehr?

Da wir überraschender Weise mehr TeilnehmerInnen als geplant begrüßen durften, war es im Keller vielleicht ein wenig enger. Das wiederrum war überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil, dadurch entstand eine wohlige Gemütlichkeit. Unsere Gäste haben sich sichtlich gut unterhalten.

Herzlichen Dank für diese gemeinsamen Stunden, auf ein baldiges Wiedersehen.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Flohmarkt - März 2015

Unser erster Flohmarkt im Wein4tler Atelierkeller war überraschend gut besucht. Auf diesem Gebiet waren wir totale „Neulinge“, daher hatten wir uns nicht allzuviel erhofft. Für den Vereinsstand hatten wir einiges an Flohmarktware von großzügigen Unterstützern gespendet bekommen. Ein herzliches Dankeschön nochmals dafür an alle Spender. Es war eine spannende Erfahrung und außerdem war es wieder recht unterhaltsam. Wir werden den Flohmarkt in Zukunft, zumindest einmal im Jahr, fix in unser Veranstaltungsprogramm aufnehmen.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Tage der offenen Ateliers - Oktober 2014

Zu den „NÖ Tage der offenen Ateliers“ durften wir auch heuer wieder zahlreiche interessierte Besucher im Wein4tler Atelierkeller begrüßen. Das Kreativteam präsentierte ein sehr vielfältiges Angebot an handwerklichen Kunststücken, somit gab es für unsere lieben Gäste viel zu sehen. Leider war Sigrid, unsere Keramikerin kurzfristig ausgefallen. Sie hat in unserem besonders gut eingespielten Team sehr gefehlt.

Mit ein wenig Geschick hatte ich unser bodenständiges Buffet verführerisch in Szene gesetzt. Dass unsere Kuchen und Aufstriche bestens gelungen waren, konnten wir an den zufriedenen Gesichtern unserer Gäste ablesen.

Aber auch wir hatten zufriedene Gesichter, denn unsere Veranstaltungen sollen dazu da sein, dass man sich Zeit für sich selbst aber auch für Familie und Freunde nimmt. Zeit für Kommunikation – und das ohne Handy. Da sich sichtlich alle sehr wohlgefühlt haben und sich gut unterhalten haben, denke ich, dass uns das sehr gut gelungen ist. Und das freut mich am allermeisten.

Deshalb nehmt euch beim nächsten Mal wieder Zeit und bringt eure Familie und Freunde mit, um bei uns gemütliche Stunden zu verbringen.

Schon bald wird das Programm für das Jahr 2015 bekanntgegeben werden, lasst euch überraschen.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Lesung von Günter Brauneis - September 2014

Die erste Lesung im Wein4tler Atelierkeller war ein voller Erfolg. Günter Brauneis hat uns seine Gedichte aus „Wia´s hoi(l)t so zuigeht“ und „Buntregenflocken“ mit seinem schauspielerischen Talent, in der Weinviertler ui-Mundart, sehr lebendig und humorvoll präsentiert. Wir waren alle sehr begeistert und unsere Lachmuskeln wurden an diesem Abend gut trainiert.

Vor der Lesung und in der Pause gab es ein schmackhaftes Buffet, sehr guten Wein aus der Gegend und Sturm zur Verkostung.

Nach diesem gelungenen Abend gab es sehr viele positive Rückmeldungen unserer Gäste, weshalb ich mich schon auf das nächste gemütliche „Beisammensein“ freue, denn eine Fortsetzung wird es ganz sicher geben.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Außerdem wurde kurz darauf folgender Artikel über die Lesung in der NÖN veröffentlicht:

Frühlingsfest - Mai 2014

Am 24. Und 25. Mai 2014 fand unser Frühlingsfest im Atelier-Keller in Mailberg statt. Es war ein wirklich gemütliches Beisammensein mit unseren Gästen bei herrlichem Wetter. Nur samstags gab es einen kurzen Regenschauer, sonst war uns wieder viel Sonnenschein vergönnt.

Unseren bereits treuen aber auch einigen neuen Besuchern konnten wir wieder ein vielfältiges Angebot an kreativen und kunstvollen Werkstücken präsentieren. Neu in unserem Team ist Sonja, die uns mit ihren „Hintausschupfeneulen“ überraschte und außerdem hübsche aber auch sehr zweckmäßige Taschen angeboten hat. Auch Eveline, die uns bereits im Vorjahr tatkräftig unterstützt hat, wollte unser Angebot erweitern. So ging sie ans „Eingemachte“ und hat mit ihrem Sohn, Lukas verschiedene Chutneys , einen Sirup und einen Likör, zur Freude unserer Geschmacksnerven produziert.

Für das leibliche Wohl unserer Gäste haben wir natürlich auch wieder gesorgt. Gemeinsam haben wir unser Buffet mit typisch weinviertlerischen Schmankerl, wie süßen Strudeln in allen Varianten, Buchteln und noch vieles mehr aufgefüllt. Zu Traubensaft und Wein aus Mailberg gab es viele pikante Aufstriche, Grammeln und Schmalz. Wer konnte da schon widerstehen?

Wenn ihr jetzt neugierig auf unser vielfältiges Angebot seid oder euch das Wasser im Mund zusammenläuft, dann kommt uns doch einfach bei der nächsten Gelegenheit besuchen. Wir freuen uns auf viele nette Begegnungen und Gespräche.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Tage der offenen Ateliers - Oktober 2013

Im Oktober 2013 haben wir zum ersten Mal bei den „Tagen der offenen Ateliers“ mitgemacht. Unser Team hat sich gegenüber der ersten Ausstellung beim Kellergassenfest im Juni 2013 vergrößert. Beate hat die Gäste mit ihren wunderschön leuchtenden Mosaik-Windlichtern in sämtlichen Größen verzaubert. Marco hat alle mit seiner Drechselvorführung beeindruckt. Staunend haben wir bei der Erzeugung seiner Kunstwerke zugesehen. Er drechselt Kugelschreiber und Füllfedern aus verschiedenen Materialien. Und Hannes erweckt Müll, wie Alteisen, Schrauben, usw. in Form witziger Figuren zum Leben. Natürlich haben Isabella, Sigi, Christine, Gerhard und ich auch wieder unsere Werke ausgestellt.

Das Wetter hat es mit uns gut gemeint, wir haben an beiden Tagen viel Sonnenschein gehabt. Das hat wiederum viele Leute zu einem Ausflug nach Mailberg gelockt. Wir haben uns sehr über die zahlreichen Besucher gefreut. Als Dankeschön für ihr Kommen haben wir sie mit Kaffee, köstlichen Kuchen, leckeren Aufstrichbroten, Saft und einem Gläschen Wein verköstigt. Zwischendurch hat Shurga ein paar nette weinviertler Geschichten vorgelesen. Es war ein wirklich gelungenes Fest wo wir als Team sehr viel Spaß gehabt haben und unsere Gäste sich sichtlich sehr wohl gefühlt haben. Das haben wir auch den zahlreichen positiven Rückmeldungen entnehmen können.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Kellergassenfest - Juni 2013

Unsere erste Ausstellung in unserem Atelierkeller hat im Juni 2013 im Zuge des Kellergassenfestes in der Kellergasse „Zipf“ stattgefunden. Mehrere Kellerbesitzer veranstalten jährlich dieses Kellergassenfest wo den Besuchern einiges geboten wird. Angefangen mit einigen interessanten Ausstellungen, Musik, Kinderprogramm, köstliche Schmankerl, bester Wein aus Mailberg, bis hin zu einem Gewinnspiel mit tollen Preisen. Die Mailberger Kellerbesitzer sind da schon ein eingespieltes Team. Es war ein sehr schönes, gut besuchtes Fest bei herrlichem Wetter.

Unser Team besteht aus Isabella, die mit ihrem einzigartigen, traumhaften Modeschmuck viele Frauenherzen bezaubert hat. Sigrid, von uns liebevoll Sigi genannt, die mit ihren interessanten aber auch witzigen Keramiken überzeugt hat. Christine, die mit dem Duft ihrer Kräuterkissen dem ganzen Keller eine eigene(Duft-) Note gegeben hat. Gerhard, der mit seinen Fotos den Besuchern einen beeindruckenden Einblick in unsere wunderschöne Umgebung gegeben hat. Und Margot (das bin ich), die das Handarbeiten einfach nicht lassen kann und immer weiter produziert, sodass es für den Eigengebrauch einfach schon zu viel ist. Wir haben uns über unsere Besucher sehr gefreut und haben uns sehr gut unterhalten.

Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.